Voraussetzungen zur Pflegeausbildung "Pflegefachmann/Pflegefachfrau"

Schulisch-berufliche Voraussetzungen

  • Schulisch-berufliche Voraussetzungen Mittlere Reife oder vergleichbarer zehnjähriger Schulabschluss oder
  • Erfolgreicher Mittelschulabschluss (Hauptschulabschluss) zuzüglich einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder
  • Erfolgreicher Mittelschulabschluss (Hauptschulabschluss) und eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachhelfer/in (Schwerpunkt Altenpflege). Auf Antrag kann die Ausbildung um ein Jahr verkürzt werden für Krankenpflegehelfer, Pflegefachhelfer (Schwerpunkt Altenpflege), Sozialbetreuer und Heilerziehungspflegehelfer.
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einer ambulanten oder stationären Pflegeinrichtung

Persönliche Voraussetzungen

  • Persönliche Voraussetzungen Gesundheitliche Eignung
    (per ärztlicher Bescheinigung nachzuweisen)
  • Charakterliche Eignung
    (per Führungszeugnis ohne Eintrag nachzuweisen)
  • Einschlägige Erfahrungen im Pflegebereich,
    z. B. durch ein mindestens 14-tägiges Praktikum